Gestaltungstherapie

In der Gestaltungstherapie wird unter therapeutischer Anleitung/Begleitung mit bildnerischen Mitteln wie verschiedenen Farben, Ton, Holz oder Stein gearbeitet. Diese kreative Betätigung ist ein handlungsorientiertes Verfahren und fördert die Vielfalt der Ausdrucksmöglichkeiten von innerem Erleben.
„Über das Gestalten lerne ich mich besser kennen und kann gleichzeitig Geschehenes verarbeiten.“ (Gertraud Schlottenloher)

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier:
Literatur:
Gertraut Schlottenloher: „Kunst-und Gestaltungstherapie – Eine praktische Einführung.“ Kösel Verlag
Deutscher Arbeitskreis Gestaltungstherapie DAGTP Berlin

zurück