Neurologie

photocaserir859em56452123

Ergotherapie in der Neurologie wendet sich an Erwachsene mit Erkrankungen des zentralen Nervensystems. Zu diesen gehören beispielsweise ein Schlaganfall, eine Schädelhirnverletzung, eine Querschnittlähmung oder Multiple Sklerose. Die Erscheinungsbilder neurologischer Erkrankungen sind äußerst vielfältig, der individuelle Verlauf ist oft nicht vorhersehbar.

Entsprechend ist es uns ein Anliegen, die ergotherapeutische Behandlung auf den individuell formulierten Zielen des Klienten, seiner Angehörigen und seinem behandelnden Arzt aufzubauen.

Übergeordnetes Ziel ist es für uns grundsätzlich, Betroffene in ihrer größtmöglichen Handlungskompetenz zu unterstützen, um ihnen, in ihrem persönlichen Alltag, zu einer größtmöglichen Selbstständigkeit zu verhelfen. Dabei steht der Verbleib in ihren bekannten sozialen Netzen und ihren individuellen Umfeldern im Zentrum unserer ergotherapeutischen Intervention. Ist dies aufgrund der Erkrankung nicht mehr realisierbar, gilt es für uns, neben der Förderung und Aufrechterhaltung der betroffenen Körperfunktionen, Betroffene und Angehörige in der Entwicklung neuer Perspektiven zu unterstützen.
Genauere behandlungsspezifische Einzelheiten zu den häufigsten neurologischen Erkrankungen, die im Rahmen unserer Praxis behandelt werden, erhalten Sie hier:

Sollten Sie sich hier mit Ihrem Anliegen nicht wiederfinden, stehen wir Ihnen gerne jeder Zeit für Ihre Fragen zur Verfügung!